Aktuelles

    20.05.2019
    Screenshot 2019 05 21 23 37 14

    Einladung zur Diskussionsveranstaltung: „Der neue Antisemitismus - Gefahren aus dem rechten, linken und islamischen Spektrum“

    Ich möchte Sie auf die Veranstaltung des RCDS Dresden [Ring Christlich-Demokratischer Studenten] am 22. Mai zum Thema: „Der neue Antisemitismus - Gefahren aus dem rechten, linken und islamischen Spektrum“ aufmerksam machen. Als christdemokratische Hochschulgruppe an der TU Dresden möchte der RCDS die Gesellschaft für dieses Thema sensibilisieren und Wege aufzeigen, wie sich jeder Einzelne gegen Antisemitismus einsetzen kann. Die Veranstaltung findet am 22.05.2019 im Hülsse-Bau der TU Dresden (Helmholtzstraße 10, 01069 Dresden) um 18:00 Uhr statt.

    13.05.2019
    Screenshot 2019 05 15 11 37 11

    Herzliche Einladung zum Lenzer Gemeindefest am 18. Mai!

    Ich möchte Sie herzlich auf das das Gemeindefest der Kirchgemeinde Lenz aufmerksam machen. Dieses Jahr steht das Fest unter dem Motto "Lenz ist bunt". Ich freue mich, Sie am 18. Mai antreffen zu können.

    10.05.2019
    Monument 514910 960 720

    Wer ein Problem mit unserer Hymne hat, hat ein Problem mit unserer Demokratie“

    Nach Bodo Ramelow hat sich nun auch Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die LINKE im Sächsischen Landtag, dafür ausgesprochen, über eine neue Nationalhymne nachzudenken. Dazu erklärt der Landesvorsitzende der JU Sachsen, Florian Oest: „Wer ein Problem mit Einigkeit, Recht und Freiheit hat, muss seine Haltung überdenken, nicht unsere Nationalhymne. Einigkeit und Recht und Freiheit stehen für die demokratische Tradition in unserem Land und auch genau für die Werte, für die 1989 die Menschen auf die Straße gegangen sind. Rico Gebhardt und seine SED Nachfolgepartei lehnen unseren Rechtsstaat ab. Das wird einma

    09.05.2019

    Regional und europäisch stark - Diskutieren Sie mit am 14. und 21. Mai

    Ich möchte Sie herzlich auf zwei Veranstaltungen aufmerksam machen: "KONSERVATIVE POLITIK MIT BLICK FÜR DIE ZUKUNFT" mit dem Chef der Sächsischen Staatskanzlei Oliver Schenk am Dienstag, 14. Mai 2019, ab 19:00 Uhr im Zentralgasthof Weinböhla. Europa - Alle etablierten Parteien wollen doch dasselbe? Warum also CDU wählen? mit Dr. Peter Jahr, MdEP Spitzenkandidat der Sächsischen Union und Dr. Matthias Rößler, MdL Landtagspräsident am Dienstag, 21. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Gasthaus „Alte Apotheke“, Altkötzschenbroda 48 in Radebeul.

    03.05.2019
    Bike 2756269 640

    Archäologisch-heimatkundliche Radtour durch die Großenhainer Pflege

    Die Gedenkstätte Ehrenhain-Zeithain erinnert an die Opfer des Kriegsgefangenenlagers der Wehrmacht in Zeithain bei Riesa zwischen 1941 und 1945. Von dort aus führt die Radtour durch das Naturschutzgebiet Gohrischheide zum Kriegsgefangenenlager – ein wichtiges archäologisches Kulturdenkmal der Zeitgeschichte. Über die mittelalterliche Wüstung von "Rudolfstal" erreichen wir die Talsanddünen auf dem östlichen Elbufer bei Kreinitz, die seit der Jungsteinzeit besiedelt waren und eine hohe Denkmaldichte aufweisen. Am Fluss entlang radeln wir über Lorenzkirch, Gohlis und Zeithain zurück zur Gedenkstätte. Länge: ca. 30 km, geringe Höhenunterschiede, Mittagseinkehr voraussichtlich in Kreinitz.

    26.04.2019
    Tillig

    Schweinezucht auf höchstem Niveau

    Im Rahmen der diesjährigen mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung „agra“ zeichnete Staatsminister Thomas Schmidt heute den Ebersbacher Landwirt Thomas Tillig als einen von zwei Preisträgern für seine vorbildliche Eberzucht mit dem tierzüchterischen Ehrenpreis aus. Es ist nicht die erste Auszeichnung für den auch International gefragten Züchter. Er war bereits mehrfach Bundessieger bei Leistungsschauen mit seinem Basiszuchtbetrieb der Rasse Deutsches Edelschwein. Die Eberzucht der Tilligs begann 1993 als Wiedereinrichter auf dem eigenen Hof. Seit 2003 ist Thomas Tillig im Haupterwerb als Züchter tätig und beweist, dass Landwirtschaft in Sachsen nach wie vor eine Zukunftsbranche ist und unsere Unterstützung verdient.

    12.04.2019
    Plakat 18 1 Druck

    Ein neues Polizeigesetz für Sachsen

    Ich freue mich, dass der Sächsische Landtag am 10.04 das neue Polizeigesetz für Sachsen verabschiedet hat. Ein starkes Signal für unseren starken Freistaat, dies bedeutet sowohl mehr Schutz für den einzelnen Bürger als auch für unsere sächsischen Polizisten, die jeden Tag aufs Neue die Sicherheit in unserem Land gewährleisten. Das Polizeigesetz soll 2019 in Kraft treten. Das Bisherige Gesetz von 1999 wurde zuletzt im Jahr 2013 geändert. Mit der Novelle werden Sachsens Polizisten mit zeitgemäßen Befugnissen ausgestattet.

    28.03.2019
    Flag 2608475 1920

    Unser Europa für Sachsen

    Der Landesvorstand der Sächsische Union hat am Montag ein Positionspapier zur Europawahl verabschiedet. Dazu erklärt Generalsekretär Alexander Dierks: „Europa als Friedensprojekt und Wirtschaftsgemeinschaft ist für Sachsen ein Glücksfall. Klar ist aber auch: Immer mehr Kompetenzen nach Europa – das ist der falsche Weg. Wir wollen Europa besser machen und deshalb arbeiten wir für ein Europa, das handlungsfähiger ist, schnellere Entscheidungen trifft und die Prinzipien der Subsidiarität und nationalstaatlichen Souveränität respektiert. Was in den Regionen, wie Sachsen, oder in den Nationalstaaten besser entschieden werden kann, soll auch hier entschieden werden.

    26.03.2019
    Church 535155 640

    Passionskonzert der Ars Musica in Diesbar-Seußlitz am 07.04.

    Dem Leiden und Sterben Christi folgt das Vokal- und Instrumentalensemble ars musica mit seinem Passionskonzert am Sonntag, dem 07. April 2019 um 16.00 Uhr in der Ev.-Luth. Schlosskirche Diesbar-Seußlitz. Unter der Leitung von Jutta Reiß bringt ars musica neben verschiedenen Werken für Instrumentalensemble Vokalsätze u. a. von Francesco Rosselli, Melchior Franck, Rudolf Mauersberger, Giambattista Martini, Juan Gutiérrez de Padilla, Thomá Luis de Victoria, Mariano Garau und mehreren anderen zur Aufführung. Zwischen den aus verschiedenen Epochen stammenden Werken wird es neben einer Andacht auch kurze Texte geben, die zum Nachdenken anregen sollen, gleichzeitig aber auch der Ruhe und Besinnung dienen.